Export_F12-4_Leitfaden zur Überprüfung von Dual-Use-Gütern_Whitepaperbild

Ihr Gratis-Download

Leitfaden zur Überprüfung
von Dual-Use-Gütern

Vor jeder Ausfuhranmeldung muss der Anmelder/Ausführer prüfen, ob die Ware aus rechtlicher Sicht überhaupt exportiert werden darf. Geschieht dies nicht und die Sendung wird trotzdem verschickt, bringt das bei der Überprüfung der Ware durch den Zoll einen sofortigen Ausfuhrstopp mit sich.

Um dies zu vermeiden, zeigt Ihnen der Leitfaden, wie Sie ganz einfach selbst feststellen können, ob es sich bei Ihrer Ware um ein Dual-Use-Gut handelt oder nicht.

Fordern Sie jetzt Ihren Leitfaden zur Überprüfung von Dual-Use-Gütern an!