Export_F12-2_Warenursprungs-und Präferenzrecht_Whitepaperbild

Ihr Gratis-Download

Warenursprungs- und Präferenzrecht

Lieferantenerklärungen korrekt ausfüllen

Alle Änderungen durch den UZK sowie eine Vorlage für eine Langzeit-Lieferantenerklärung

Wer Lieferantenerklärungen bzw. Langzeit-Lieferantenerklärungen abgibt, hat sich seit dem 01.05.2016 rechtlich-formal an den Bestimmungen des implementierten Rechtsakts EU-VO 2447/2015, dem IA zum Unionszollkodex, kurz UZK, zu orientieren.

Lieferantenerklärungen sind in der Wirtschaft weiterhin stark verbreitet. Sie bilden einen wichtigen Teil des sogenannten Ursprungs- und Präferenzsystems. Dieses wiederum gehört im weitesten Sinne zum Zollrecht.

Mit solchen Erklärungen dokumentieren innergemeinschaftliche Lieferanten ihren in der EU ansässigen Kunden, dass die bereits gelieferten oder noch zu liefernden Produkte in der Europäischen Union oder in einem Präferenz-Partnerland hergestellt wurden. Und zwar nach vom Gesetzgeber exakt definierten Be- und Verarbeitungsvorschriften, die auch als Präferenzursprungsregeln bezeichnet werden.

Unser Gratis-Download beinhaltet für Sie:

  • Änderungen durch den Unionszollkodex (UZK)
  • Freiwiligkeit Lieferantenerklärung
  • Ursprungsregeln
  • Ursprungsbezeichnung
  • Varianten der Lieferantenerklärung z.B. Langzeit-Lieferantenerklärung
  • Musterformulare
  • Präferenzabkommen
  • Ursprungserklärung